Über

Freudenträger ist das Credo!

Hier wird nichts verkauft, nur geschenkt und geteilt, und zwar Gedanken. Über? Alles Mögliche. Unter anderem auch Unmögliches.

Wer hier Sinn sucht, ist fehl am Platz, denn ich teile nur meine Verzweiflung über den Unsinn.

Um meinen dadaistischen, nihilistischen Neigungen im Text entgegenzuwirken (auch wenn ich immer Lösungen suche!) sollen die Bilder ein idyllisches, sinnig sinnierendes Gegengewicht dazu bilden!

Zu meiner Person:
Logisch betrachtet bin ich das Subjekt, die Trägerin also, weil weiblich, des Prädikats Freude.

Ich schreibe weder gut, noch richtig. Ich vermische philosophische Aufgeschnapptheiten mit Neologismen, die mir clever vorkommen, die aber eigentlich voll platt sind.

Ich wünsche trotzdem viel Freude mit meinen Texten! Über Kommentare freue ich mich riesig!