Training

Schreiben ist nicht alles.

Es ist ein naiver Versuch, Gedanken in eine Form zu pressen, ihnen eine Schablone überzulegen und zu beobachten, was herauskommt. Dabei bleibt auch ganz viel von der Schablone verdeckt oder an der Form, die den Gedanken in die Wirklichkeit ausgestochen hat, hängen.

Vollständig kann man Gedanken also nicht fassen, es geht immer etwas bei der Übersetzung verloren. Man muss die richtige Methode gut wählen. Die richtige Methode erweist sich oft aber nur im Nachhinein als solche, am Ergebnis quasi. Anhand der Gedanken ist es schwierig, zu entscheiden, welche Methode, welche Form, Schablone sich für ihn eignet.

Man kann nicht alles zerdenken. Zergliedern. Analysieren.

Vieles am Menschen ist nicht rational. Der Geist ist nicht einmal nur rational! Und es wäre zu einfach, zu denken, der Mensch würde sich in Verstand und Gefühl, Geist und Körper gliedern. Als wären beides Antagonisten, würden Krieg gegeneinander führen. Nein, sie ergänzen einander vielmehr, wollen gleichberechtigt sein und sind auch gleichermaßen geltungsbedürftig! Das intuitive Bauchgefühl ist oft richtiger als das tausendfache Drehen und Wenden eines Sachverhalts.

Erfahren, am Leibe, am eigenen Leib erfahren. Das ist es. Der arme Kopf, ihn würde die Flut an Erfahrungen schier ertränken! Und der Körper würde sich beschweren, warum er nichts abbekommt, würde fragen, warum er denn überhaupt noch da ist, nur, um den Geist instand zu halten? Sehr gemein! Auch der Körper will mit wohltuenden Erlebnissen verwöhnt werden und will auch mal Schmerzen fühlen.

Schmerzen für den Körper sind wie Schranken für den Geist.

Beide machen Erfahrung ihrer eigenen Grenzen.

Und erweitern sie.

Sport. Gehirntraining. Training.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s